Fundamental Kurs vor dem Start in die CrossFit Klassen, ja oder nein?

In den ersten Jahren haben wir keinen Fundamental Kurs vorausgesetzt um an den CrossFit Klassen teilzunehmen. Es wurden immer wieder Technik-Workshops angeboten, diese wurde aber nie richtig gut besucht. Nach einiger Zeit mussten wir feststellen das es für die CrossFit Einsteiger als auch für die Trainer in den Klassen nicht immer optimal lief.

Sich in einer neuen Sportart und einem neuen Umfeld zurecht zu finden ist nicht immer leicht:

Nicht nur das komplexe Bewegungsabläufe vorkommen die man erst erlernen muss, es herscht auch ein ganz spezieller CrossFit Slang in der Box ( Deadlift PR?, heute ist ein AMRAP dran; das EMOM mit den SNATCHES war hart; ich muss an meinen DU & T2B arbeiten!, usw. ).

Alle Crossfit Übungen sind skalierbar und können für jeden einzelnen angepasst werden, wie Coach Glasman sagt: “the needs of Olympic athletes and our grandparents differ by degree, not kind“. In der Klasse werden jedem Athleten die Übungen erklärt um daraufhin die bestmögliche Skalierung für den einzelnen zu finden.
Wäre es daher nicht einfacher wenn alle dieselbe Sprache sprechen und die Übungen sowie deren Skalierungen kennen würden?! JA!

Dein Coach Lena vermittelt Dir in einer kleinen Gruppe was CrossFit ist und bringt Dir alle essentiellen Bewegungsabläufe bei.

Der Fundamental Kurs besteht aus zehn Einheiten in denen Du die korrekte Ausführung der wichtigsten CrossFit-Übungen lernst. Danach kannst Du sicher in den Klassen trainieren – so bauen wir gemeinsam Dein solides Fundament für CrossFit!

Du kannst jederzeit einsteigen und Dein Leben verändern!

Melde Dich per Mail oder in der Basis an.