Neuer CrossFit Head Coach in der Basis

 

-CVFMHI-
Wer kann mit dieser scheinbar wahllosen Buchstabenfolge etwas anfangen?
Auf diesem kryptischen Gebilde wird zukünftig unsere gemeinsame Zeit bei CrossFit Karlsruhe aufbauen!
Wer die Auflösung dieses “Rätsels” wissen möchte, darf mich gerne ansprechen …Ein Tip: CVFMHI = CrossFit 😉
Ich freue mich sehr darauf ab dem 01.05. als Head Coach den Bereich CrossFit in der Basis zu übernehmen… exciting times ahead!

Einige Dinge werden sich ändern, andere Dinge werden altbewährt weiter laufen.

Was bleibt gleich?
Das Team!
All Eure liebgewonnen Coaches bleiben natürlich erhalten. Nerver change a running system! Allerdings werden wir noch stärker auf deren Aus- und Weiterbildung setzen – vor allem intern – um Euch ein noch besseres Coaching und damit besseres Training zu bieten.

Was ändert sich?
Das Programming!
“The magic is in the movement, the art is in the programming, the science is in the explanation, and the fun is in the community” (übersetzt: die Magie liegt in der Bewegung, die Kunst in der Planung, die Wissenschaft in der Erklärung und der Spaß in der Gemeinschaft ) – Greg Glassmann.
Genau nach diesen Prinzipien werden wir das Training in Zukunft aufbauen. Mehr dazu im weiteren Text und letztendlich in den Klassen 😉

Technique first – die Technik kommt zuerst!
Wir werden uns im Training auf folgende Hierarchie fokussieren:
Technik
Intensität
Volumen
Erst wer sich technisch sauber und kontrolliert bewegen kann, kann dann auch die Intensität steigern. Wer sich unter Intensität immer noch gut bewegt, kann das Volumen erhöhen.
Mit hohem Volumen bei schlechter Technik führe ich schlecht ausgeführte Übungen noch schlechter aus und erhöhe damit mein Verletzungsrisiko.

Responsibility – Verantwortung!
Beide Seiten (Coaches UND Ihr als Athleten) sind in jeder Stunde gefragt: die Coaches geben Euch das entsprechende Handwerkszeug mit, damit Ihr Euch effizient und vor allem sicher bewegen könnt. Ihr müsst dies allerdings auch tun! Das heißt: volle Konzentration auf die Coaches beim Erklären, volle Konzentration auf Euch selbst beim Ausführen.
How you do anything is how you do everything – Ihr solltet immer nach der Euch bestmöglichen Technik streben und niemals schlechte Technik zulassen. Die Trainingserfolge werden mit diesem Grundsatz nicht lange auf sich warten lassen. Wer sich technisch sauber bewegt, bewegt sich effizient und kann somit mehr in weniger Zeit leisten – das ist unser aller Ziel!

Intensität!
Das heißt im Klartext, dass Euch in der einen oder anderen Stunde das Volumen vielleicht etwas geringer vorkommen wird. Eine große Chance die Intensität zu steigern!
Hier seid auch Ihr wieder gefragt:
Um das optimale aus dem Programming herauszuholen solltet Ihr nicht weniger als Eure jeweiligen 100% in dieser 1h am Tag geben! Sowohl an Konzentration als auch an Leistung. Egal ob wir squatten oder “Fran” auf dem Plan steht. Kommt heraus aus Eurer Komfortzone und nutzt diese Stunde um Euch zu verbessern!
Wo Intensität bei Fran offensichtlich ist, ist sie dem Einen oder Anderen vielleicht bei Squats nicht direkt ersichtlich. Alles was wir mit funktionellen Bewegungen erreichen wollen ist unseren Power Output zu maximieren (P=(F*d)/t d.h. Power = (Kraft*Weg)/Zeit ). Da ein Krafttraining zeitlich sehr ruhig abläuft, gibt es andere Stellschrauben an denen wir drehen können: an dem bewegten Gewicht!
Im Klartext: (für euch mögliches) hohes Gewicht = hohe Intensität = hoher Trainingserfolg!

Heavy Days – Schwere Trainingstage!
Es werden sogenannte heavy days auftauchen. Tage mit Fokus auf reinem Krafttraining.
Wir alle brauchen Muskeln um uns zu bewegen – soweit so gut. Damit der Körper optimal Muskulatur aufbauen kann, wollen wir ihm an solch einem heavy day auch nur diesen Trainingsreiz geben, damit er sich ganz darauf Konzentrieren kann (#gains).
An anderen Tagen werden uns dann wieder die Lungen brennen und der Schweiß aus den Poren triefen – keine Sorge 😉

Track your results – Verfolge Deine Resultate!
Eine große Bitte von mir an Euch: egal wie (WodBook, App, Online, etc.), aber tracked bzw. notiert Eure Workouts/Ergebnisse. Nur so könnt Ihr sehen ob Ihr Euch steigert, ob Ihr Fortschritte macht und Eure Schwächen abbaut.

Zu meiner Person:
Mein Name ist Max Schneider. Ich bin CrossFit Level 2 Trainer und führe seit nunmehr 5 Jahren erfolgreich die Box CrossFit Weinstrasse in der Pfalz. Mein gesamter Alltag dreht sich um CrossFit. Ob arbeitend auf den verschiedensten Veranstaltungen oder coachend in meiner eigenen Box und ab sofort auch bei Euch – Mit Leidenschaft, Eifer und viel Erfahrung helfe ich Euch dabei Eure Ziele zu erreichen, Euch fitter und gesünder zu machen und Euer Leben positiv zu beeinflussen.

Bei Fragen, zögert bitte keine Sekunde mich damit zu löchern!
Ich hoffe Euch alle in der nächsten Zeit so schnell wie möglich kennen zu lernen und freue mich darauf zu helfen wo ich kann!

Max
Head Coach CrossFit Karlsruhe
CrossFit Level 2 Trainer (CF-L2)