Links überspringen

Nutrition 1×1: Kohlenhydrate

Der Kohlenhydrate-Check:

Oder: Was haben ein Toast & eine Banane gemeinsam?

Sie besitzen beide Kohlenhydrate!

Worin besteht dann der Unterschied?

Kohlenhydrat? = Kohlenhydrat!

Dein Körper nutzt Kohlenhydrate als Energielieferant. Sie liefern die notwendige Energie, insbesondere für Muskulatur, die roten Blutkörperchen, das Nervensystem und das Gehirn!

Es gibt verschiedene Formen von Kohlenhydraten und diese werden von Deinem Körper verschieden verdaut und verwertet.

Zu Unterscheiden sind erst einmal:

  • Kurzkettige Kohlenhydrate:
    • Süßigkeiten, Früchte, …
  • Zweifachzucker:
    • Milch, Bier,…
  • Mehrfachzucker:
    • Maltodextrin, Knäckebrot, …
  • Vielfachzucker:
    • Brot, Kartoffeln, Gemüse, …
Grundsätzlich gilt:
Je komplexer das Kohlenhydrat aufgebaut ist, desto langsamer wird es verstoffwechselt.
Kohlenhydrate? = Pflanzen!

Kohlenhydrate finden sich auch in Pflanzen – Obst, Gemüse, Getreide… Pflanzen haben noch einen anderen wichtigen Vorteil: Ballaststoffe, welche unsere Magen- und Darmbakterien nähren.

Grundsätzlich gilt:
Je vollwertiger ein Kohlenhydrat ist, umso mehr Vorteile bietet es dem Körper!gemacht hat und du plötzlich all die harte Arbeit und den Schmerz dabei vergessen konntest, weil das Gefühl es geschafft zu haben, unbezahlbar war!
Nun auf die Frage vom Anfang zurück zu kommen…
Banane = Kurzkettige Kohlenhydrate, viele Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien…
Toast = Komplexe Kohlenhydrate und sonst nichts mehr!
Little Starch
“Little Starch”?

Gemäß dem CrossFit Nutrition Prescription, heißt es “Eat Little Starch”. Es geht gar nicht darum, möglichst keine oder möglichst wenig Kohlenhydrate zu essen!

Sondern:

Es geht darum, dass Du möglichst vollwertige und komplexe Kohlenhydrate zu Dir nimmst, um Deine Gesundheit zu unterstützen und mit ausreichend Energie versorgt zu sein.

Das sind unsere Empfehlungen für vollwertige und komplexe Kohlenhydrate:
  • Süßkartoffel
  • Karotte
  • Kürbis
  • Rote Beete
  • Wurzelgemüse
  • Reis (in moderaten Mengen)
  • Hirse
Wie viele Kohlenhydrate benötigst Du?

„Keep intake to levels that will support exercise but not body fat.“ Priorität hat also die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit. Reduziere die Menge, wenn sich Dein Körpergewicht erhöht, ohne dass sich zugleich Deine Trainingsresultate verbessern.

Essen „Tracken“?

Für einen kurzen Zeitraum kann es hilfreich sein Dein Essen zu tracken, z. B. mit der App MyFitnessPal, um mehr über Portionsgrößen und Deinen individuellen Bedarf zu lernen. Dies sollte jedoch nicht zur Gewohnheit werden, den Essen ist etwas Besonderes – es ist Genuss und soll Freude machen!
⠀⠀⠀
Essen ist, neben Bewegung sowie mentalen und sozialen Faktoren, eine Komponente für unsere Gesundheit. Verändere Deine Essgewohnheiten dauerhaft und sehe Nutrition als Lifestlye und nicht als Diät an!

Essen ist #GENUSS, Essen ist #GESSELIG, Essen ist #SCHÖN

Autor: Social Media Team